Sport & Vereine

Befreiungsschlag im Käfig

1. Squash-Club Berlin holt erste Saisonsiege in der Regionalliga

Von Redaktion

Den Herren des 1. Squash Club Berlin gelang in der Regionalliga Nord ein echter Befreiungsschlag. Nach dem komplett misslungenen Saisonstart mit vier Niederlagen in Folge konnte das Team mit Damogoi Spoljar, Thorsten Schuster, Tomasz Matejski, Christian Frick und Andreas Ziemer die ersten beiden Siege einfahren.

Gegen den Aufsteiger Sportwerk Hamburg gewannen die Reinickendorfer mit 3:1, Frick, Matejski und die Nr. 1 des 1. SCB, Domagoi Spoljar, gewannen ihre Matches. Auch im ewigen Duell gegen den SC Buschkrug gab es einen 3:1-Erfolg nach Siegen von Ziemer, Matejski und Spoljar. Damit verbesserte sich die Mannschaft auf den siebten Tabellenplatz in der Regionalliga Nord. Der nächste Spieltag folgt am 1. Dezember in Hamburg. Und am 14. Dezember findet das schon traditionelle Doppel-Turnier des 1. SCB ab 17 Uhr in der Anlage Wittenauer Straße statt.

Foto: Verein

26. November 2018