Soziales & Familie

„Das Essen ist angerichtet!“

Kinder- und Jugendrestaurant Talmarant freut sich auf Gäste

Von Christiane Flechtner

Geschäftiges Treiben in der Küche: Ralf Spruth schlägt Eier in der Pfanne auf und rührt sie zu einer goldgelben leckeren Masse, während nebenan Chefkoch Thomas Kühn kleine Würstchen leicht anbrät. Eile ist geboten, denn schließlich soll um 12 Uhr alles fertig sein, wenn die ersten Gäste kommen.

Im Jahr 2007 wurde das Kinder- und Jugendrestaurant „Talmarant“ unter dem Motto „Gesundes Essen und Bewegung“ im Centre Talma an der Hermsdorfer Straße 18 A eröffnet. Der Ort passt perfekt, denn das Centre Talma ist eine Jugendfreizeitstätte der GSJ Berlin (Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit) und bietet Angebote in den Bereichen Sport, Tanz und gesunde Ernährung für Mädchen und Jungen. 

Im Talmarant können sich die Kinder und Jugendlichen, die hier ihre Kurse besuchen, aber auch Schülerinnen und Schüler aus umliegenden Schulen und Kinder aus der Nachbarschaft ein besonderes Mittagessen so richtig schmecken lassen. Dabei geht es hier nicht ums schnelle Sattwerden, sondern darum, gutes und gesundes Essen auch zu genießen. „Im Talmarant lernen die jungen Gäste gesunde und ausgewogene Ernährung kennen. Von Montag bis Freitag wird täglich von 12 bis 16 Uhr ein Drei-Gänge-Menü inklusive Getränk und Salatbar für 2,50 Euro für Kinder und für 4 Euro für Erwachsene angeboten“, erklärt die Leiterin des Centre Talma, Bettina Lutze-Luis Fernández. Der Hauptakzent liege dabei auf der altersgerechten Sensibilisierung für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Zugleich sollten Esskultur und Tischsitten vermittelt werden, die im Rahmen von Fingerfood, Dönerbuden und Fastfoodketten mitunter auf der Strecke bleiben. Die Lebensmittel kommen hierbei von Laib und Seele, einem Projekt der Berliner Tafel. Es werden Lebensmittel von Geschäften, Discountern oder Tante-Emma-Läden verarbeitet, die nicht verkauft wurden. 

Im Flur ist Sandy Lange gerade dabei, die neu gelieferten Lebensmittel zu sortieren und aus der Plastikverpackung herauszuholen. „Nach dem, was geliefert wird, planen wir unsere Speisekarte für die nächsten Tage“, erklärt Chefkoch Kühn.  Dank der Erlöse einer Sternwanderung von Reinickendorfer Senioren im Jahr 2014 und Spenden der Landwirtschaftlichen Rentenbank im Jahr 2015 gibt es nun eine moderne professionelle Ausstattung für einen Großküchen-Ausbildungsbetrieb, unter anderem einen Kombi-Dämpfer, eine Tiefkühlzelle, neue Platten für den Herd, einen Fettabscheider und eine Spülmaschine. „So können wir hervorragend arbeiten und freuen uns auf unsere Gäste, die jetzt bei den schönen Temperaturen auch draußen am Teich essen können – übrigens an vom Hilton gespendeten Outdoormöbeln“, erklärt die Leiterin der Einrichtung. Und Chefkoch Kühn fügt hinzu: „Mit dem Romain-Rolland-Gymnasium gibt es bereits eine Kooperation. Die Schüler kommen regelmäßig zum Mittagessen hierher. So etwas könnten wir uns auch mit anderen Schulen vorstellen.“ Des Weiteren kann das Talmarant auch für Schulprojekttage, Geburtstagsfeiern oder Kochkurse gebucht werden. Infos unter Tel. (030) 325 036 84 oder unter www.centre-talma.de 

30. April 2018

Foto: Christiane Flechtner