Blaulicht

Müllmann angefahren und vom Acker gemacht

Autofahrer beschimpfte Unfallopfer wohl auch noch

Von Redaktion

Glienicke/Nordbahn – Ein unbekannter Mann hat an der Ahornallee in Reinickendorfs Nachbar-Gemeinde Glienicke/Nordbahn einen Müllmann angefahren und sich dann offenbar aus dem Staub gemacht: Wie die Polizei berichtet, kam er mit seinem Peugeot am Morgen des 14. März an einem Müllfahrzeug vorbei, und es kam zum Zusammenstoß mit dem Arbeiter. Daraufhin soll der Mann im Auto das Unfallopfer auch noch beschimpft haben und dann einfach weitergefahren sein. Der Verletzte musste ins Krankenhaus, die Kripo ermittelt wegen Unfallflucht.

15. März 2019

Symbolbild: Pixabay