Blaulicht

Rettungssprung zur Seite

Raser in Hennigsdorf fährt fast Kind an und steuert dann auf Vater zu

Von Redaktion

Hennigsdorf – An der Straße „Freiheit“ in Hennigsdorf ist eine Fünfjährige nur knapp einem Verkehrsunfall entgangen: Wie die Polizei Oberhavel berichtet, war am vergangenen Wochenende (2. März, gegen 18 Uhr), ein Auto so schnell durch ein Wohngebiet gerast, dass das Kind von der Straße springen musste, um nicht erfasst zu werden. Als der Vater den Autofahrer ansprach, kam es zum Streit, Dann soll der Mann am Steuer sogar noch gezielt auf den Vater zugefahren sein, so dass auch der sich per Sprung retten musste. Jetzt wird wegen Nötigung ermittelt – Zeugen des Vorfalls sollten sich melden, so die Polizei.

5. März 2019

Symbolbild: Pixabay