Blaulicht

Kollision mehrerer Fahrzeuge an Scharnweberstraße

63-Jähriger muss mit Bein-, Kopf- und Rumpfverletzungen stationär ins Krankenhaus

Von Redaktion

Reinickendorf – An der Scharnweberstraße ist es gestern Nachmittag (25. September) zu einem schweren Unfall gekommen: Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 62-Jähriger gegen 17.50 Uhr von einem Grundstück in den Fließverkehr ein, als er mit einem von links kommenden Transporter kollidierte. Sein Auto kam auf den Mittelstreifen ab und prallte dort gegen eine Baum.

Der Transporter stieß unterdessen mit einem Taxi zusammen, das wiederum in das Auto davor geschoben wurde. Der 63 Jahre alter Fahrer des Transporters musste mit Bein-, Kopf- und Rumpfverletzungen stationär ins Krankenhaus. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme kam es am Unfallort bis etwa 19.20 Uhr zu Sperrungen. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

26. September 2019