Verkehr

Bauarbeiten an Wilhelmsruher Damm und Heiligenseestraße

Vollsperrung hier, Einbahnstraße und Umleitung dort...

Von Redaktion

Märkisches Viertel/Heiligensee – Ab kommendem Montag (7. Oktober) stehen gleich doppelt neue Bauarbeiten im Bezirk an: Am Wilhelmsruher Damm sollen laut Bezirksamt Lärmminderungsmaßnahmen starten, und zwar zwischen den Kreuzungsbereichen Eichhorster Weg/Schorfheidestraße und Finsterwalder Straße/Dannenwalder Weg. Bis 26. Oktober wird daher die Fahrbahndecke saniert, und die Strecke wird Richtung Pankow zur Einbahnstraße. In Richtung Oranienburger Straße erfolgt die Umleitung über den Eichhorster Weg und die Finsterwalder Straße. Die Baukosten betragen rund 300.000 Euro und werden aus den Sonderprogrammen der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert.

Für insgesamt rund 135.000 Euro beginnen unterdessen Heiligensee, ebenfalls am Montag, Reparaturen an der Heiligenseestraße zwischen Reiherallee und Bekassinenweg. "Es ist geplant, die vorhandene Fahrbahnfläche in einer Tiefe von 0,12 m aufzunehmen und in Asphaltbauweise wieder neu herzustellen", heißt es vom Bezirk, die deshalb die Vollsperrung ankündigt. Die Gehwegbereiche seien nicht betroffen, die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr jederzeit sichergestellt.

Von den nötigen Umleitungen bis zum geplanten Ende am 20. Oktober sind auch die Buslinien 133 und N22 betroffen: 

Umleitung Fahrtrichtung Ost Tegel:

Der Fahrzeug– und Busverkehr wird von der Heiligenseestraße kommend über Bekassinenweg, Grimbartsteig, Reiherallee auf die Heiligenseestraße geführt.

Umleitung Fahrtrichtung West Hennigsdorfer Straße:

Der Fahrzeug– und Busverkehr wird von der Heiligenseestraße kommend über Reiherallee, Im Erpelgrund, Am Dachsbau auf die Heiligenseestraße geführt.

Bushaltestellen:

Die im Baubereich befindlichen Bushaltestellen Reiherallee (Fahrtrichtung West, Hennigsdorfer Straße) und Bekassinenweg (beide Richtungsfahrbahnen) werden außer Betrieb genommen. Ersatzstationen gibt es dann hier:

4. Oktober 2019