Blaulicht

Mit Messer durch S1-Zug verfolgt

Bundespolizei sucht Zeugen

Von Redaktion

Wittenau – Die Bundespolizei sucht Zeugen zu einem Übergriff in der S1: Der Täter soll am Freitagabend, 8. März, in der Bahn zunächst die Begleiterin eines Reisenden fotografiert haben. Als der 18-jährige Libyer ihn aufforderte, das zu unterlassen, zog der andere ein Butterflymesser und verfolgte den jungen Mann durch den Zug. Am S-Bahnhof Wittenau flüchtete der Angreifer mit seinen zwei Begleitern. Das war gegen 22.30 Uhr. Wer Hinweise zu dem Geschehen geben kann, sollte sich mit der Bundespolizei in Verbindung setzen unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 6888000 und unter 030 206 22 93 60.

11. März 2019