Nicolai Kaufmann, IFG e.V., Korinna Stephan (Frohnauer Bürgerverein e.V., Stephan Bultmann, Kulturhaus Centre Bagatelle e.V (v.l.) (Bild: privat)

Kultur | Freizeit

Mittendrin Berlin: Gute Ideen für schöne Plätze

Der Bürgerverein Frohnau, die IFG und das Centre Bagatelle wollen mit Bürgern Lösungen für Frohnau finden

Von Redaktion

Frohnau – Der Ortsteil hat ein lebendiges Zentrum, aber Frohnau wird auch mit den Folgen des demografischen Wandels, des Online-Handels und des zunehmenden Verkehrs konfrontiert. Der Bürgerverein Frohnau, die Interessengemeinschaft Frohnauer Geschäfte und das Centre Bagatelle wollen daher gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie der Politik und Verwaltung Lösungen für den Ort finden.

Zu diesem Zweck hat sich der Bürgerverein Frohnau im Wettbewerb Mittendrin Berlin! beworben und wurde unter 28 Bewerbungen als eine von acht Berliner Initiativen ausgewählt. Diese unterstützt der Senat mit jeweils 4.000 Euro um das Vorhaben mit der Bürgerschaft zu diskutieren und zu schärfen.

Noch bis Januar 2020 hat die Frohnauer Initiative Zeit, die Ideen weiter zu entwickeln und ihr Netzwerk auszubauen. Um das Vorhaben vorzustellen und zur Diskussion zu stellen, hat die Frohnauer Initiative einen Rundgang um die Plätze mit Stationen zu Themen  wie „Mobilität und Verkehr“, „Parks und Anlagen“, „Kunst und Kultur“ oder auch „Einkaufen, Ärzte, Dienstleistungen“ vorbereitet, dem sich eine Diskussion und Erarbeitung von ersten Vorschlägen im Centre Bagatelle anschließt. Treffpunkt: 26. Oktober, 10 Uhr, am Centre Bagatelle. Für einen Imbiss ist gesorgt. 

5. Oktober 2019