Blaulicht

Taxifahrer mit Messer bedroht und beraubt

Keine Verletzungen, aber das Geld ist weg

Von Redaktion

Reinickendorf – In der Nacht zu Donnerstag (7. Februar) haben zwei unbekannte Fahrgäste einen Taxifahrer in Reinickendorf ausgeraubt. Der 57-Jährige nahm die beiden Männer laut Polizei am Engelmannweg auf und setzte sie gegen 0.20 Uhr an der Straße Am Nordgraben, Ecke Gorkistraße, ab. Plötzlich soll ihm einer der beiden ein Messer an den Hals gehalten und Geld gefordert haben. Zwar blieb der Fahrer unverletzt, aber das Duo konnte mit seiner Beute unerkannt entkommen.

7. Februar 2019

Symbolbild: Pixabay