Verkehr

Mehr Sicherheit am Hermsdorfer Damm in Sicht

Etwa einen Monat lang wird in Höhe Jugendherberge gebaut

Von Redaktion

Hermsdorf - Ab morgen, Dienstag, 12. März, starten am Hermsdorfer Damm Bauarbeiten für mehr Verkehrssicherheit: Dann möchte das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirks die Querung in Höhe der Jugendherberge, Hausnummer 49 aufbessern - im Rahmen des Senatsprogramms „Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Fußgänger“.

Bei der ersten Bauphase geht es um die Fahrtrichtung Hermsdorf. In dieser Zeit regelt eine Ampel dort den Verkehr. In der zweiten Bauphase geschieht das Ganze dann auch Richtung Tegel und die Mittelinsel entsteht. Die Baukosten betragen rund 69.800 Euro und werden aus dem Fußgängerüberwegeprogramm 2019 der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz finanziert.

11. März 2019