Soziales & Familie

Bring den Kiez zum Kochen

Ersatzkassen und Familienzentrum starten Präventionsprojekt

Von Redaktion

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) und das FACE Familienzentrum haben in Zusammenarbeit mit der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, verschiedenen Trägern der Familien- und Jugendförderung sowie Nachbarschaftsinitiativen das Präventionsprojekt „Bring deinen Kiez zum Kochen!“ gestartet. Teilnehmer sollen hier für eine gesundheitsförderliche Ernährung sensibilisiert werden. In vier Einrichtungen im MV wird jede Woche zum gemeinsamen Kochen und anschließendem Genießen in die so genannten „Kiezküchen“ eingeladen. Mit dem Angebot sollen insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende und ältere Menschen angesprochen werden. Das Projekt wird bis Ende Mai 2020 durch die sechs Ersatzkassen Techniker Krankenkasse (TK), Barmer, DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk Handelskrankenkasse und HEK Hanseatische Krankenkasse gefördert.

Während der Projektlaufzeit wird ein Arbeitskreis gebildet, der das Thema gesunde Ernährung im Märkischen Viertel verstetigen soll und auf die Überprüfung und Anpassung der Strukturen in den teilnehmenden Einrichtungen hinwirkt. Zur Verstetigung des Projekts über die Laufzeit hinaus werden interessierte Teilnehmer zu „Kiezköchen“ geschult. Die Erfahrungen und Kenntnisse aus den ‚Kiezküchen’ werden zusammen mit den Teilnehmern erarbeitet und in einem Kochbuch festgehalten.

24. Juli 2018