Blaulicht

Wieder Verdacht der Brandstiftung an Auto

Flammen an der Bürgerstraße griffen auch auf anderen Wagen über

Von Redaktion

Reinickendorf – Erneut ist ein Auto im Bezirk in Flammen aufgegangen: Gestern Nacht (3. Oktober) bemerkten Passanten an der Bürgerstraße gegen 23.15 Uhr Feuer an einem geparkten BMW. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen, allerdings brannte der Wagen vollständig aus, und ein VW-Bus dahinter nahm durch die Hitzeeinwirkung im Frontbereich ebenfalls Schaden. Verletzt wurde aber niemand. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. Ende September hatten schon Autos im Märkischen Viertel und in Tegel gebrannt, die RAZ hatte berichtet.

4. Oktober 2019