Soziales & Familie

Durch Lachen Stress abbauen

Lach-Yoga-Workshop im Eichhorster Weg sorgt für Entspannung

Redaktion

Wittenau – Ärger, Stress und Traurigkeit. In vielen Situationen des Lebens kann uns schon mal das Lachen vergehen, oder es ist einfach in Vergessenheit geraten. Zum Lachen in den Keller gehen? Nein! Besser ist es, dem Ärger entgegenzuwirken und Lachen ohne Grund im Lach-Yoga-Kurs zu erfahren. 

Lach-Yoga kann das Gefühl wieder erlebbar machen: Wie es ist, wenn man sich mal so richtig kaputtgelacht hat! Lachübungen, Klatschübungen, Atemübungen, Entspannung und Nachspüren, gemischt mit etwas Theorie wird Thema des Lach-Yoga Workshops im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf im Eichhorster Weg 32 sein.

Hier lernt man Stressabbau, wie das Kopfkino vorm Einschlafen ausgeschaltet werden kann – und wie das ist mit den Glückshormonen und Spiegelneuronen. Vorkenntnisse für eine Teilnahme sind nicht erforderlich. Mitzubringen sind lediglich mittlere körperliche Fitness, stilles Wasser – und natürlich die Bereitschaft zu lachen. Monika Kasüschke, Lachyoga-Lehrerin aus Berlin, freut sich auf zahlreiche Anmeldungen. 

Der Lach-Yoga-Workshop  findet statt am Samstag, 16. und 23. März, jeweils von 10 bis 12 Uhr, am Samstag, 30. März, von 13 bis 15 Uhr. Die Kosten betragen zwölf Euro, ermäßigt neun Euro. Eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 416 48 42 wird vom Veranstalter erbeten.

8. März 2019

Symbolbild: Pixabay