Blaulicht

Aus Schneebällen wurden Schläge

14-Jähriger an S1-Bahnhof gewalttätig

Von Redaktion

Hohen Neuendorf Ein 14-Jähriger hat am Samstagabend zwei 15-jährige Mädchen mit Schneebällen beworfen. Was zunächst noch wenig dramatisch klingt, entwickelte sich dann jedoch zu bitterem Ernst: Wie die Polizei mitteilt, kam es nämlich nach einer anfänglich verbalen Auseinandersetzung dazu, dass der Junge die eine Jugendliche in den Schwitzkasten nahm und zu Boden drückte. Die beiden 15-Jährigen entfernten sich daraufhin; der Junge aber folgte ihnen. Am Bahnhof soll er dann einem der Mädchen ins Gesicht geschlagen haben. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

4. Februar 2019

Symbolbild: Pixabay