Politik | Wirtschaft

Bezahlbares Wohnen für alle?

Bürgerdialog der CDU im Rahmen der Reihe „#Wittenau2021“ 20. März

Von Redaktion

Bezirk – Der erste Punkt der Leitlinie des aktuellen Stadtentwicklungsplans „(StEP) Wohnen 2030“ lautet: „Bezahlbare Wohnungen für alle bauen und bewahren.“ Auf Hausdächern und durch Nachverdichtung von Wohnsiedlungen will Berlin 199.000 Wohnungen bis 2030 schaffen. Anlässlich dieser Herausforderung lädt die CDU Wittenau am 20. März ab 19. Uhr zu einem Bürgerdialog im Rahmen ihrer Reihe „#Wittenau2021“ in das Restaurant Maestral, Eichborndamm 236 ein.

Bei der Veranstaltung mit dem Thema „Wie schaffen wir bezahlbaren Wohnraum für alle?“ werden die Ergebnisse des Wohnraumgipfels der Bundesregierung, die Maßnahmen des rot-rot-grünen Senats in der Wohnungsbaupolitik, der Masterplan Wohnen der CDU-Fraktion Berlin sowie Bauprojekte im Ortsteil Wittenau und im Bezirk Reinickendorf vorgestellt und diskutiert.

Als Gesprächspartner stehen Kai Wegner, Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, Christian Gräff, Bau-, wohnungs- und wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin sowie Björn Wohlert, Bezirksverordneter für Wittenau und Sprecher der CDU-Fraktion Reinickendorf für Sozialraumorientierung, zur Verfügung.

Die Teilnahme an dem Bürgerdialog ist nur mit Anmeldung per E-Mail an wittenau@cdu-reinickendorf.de oder telefonisch unter der Rufnummer 030-55571074 möglich.

12. März 2019