Blaulicht

125 Kilo Kaudrogen am TXL

Zoll zieht sechs verdächtige Koffer aus dem Verkehr

Von Redaktion

Tegel – Sechs Koffer voller „Khat“ hat der Zoll am Flughafen Tegel entdeckt und aus dem Verkehr gezogen. Mit ihnen waren drei Reisende unterwegs, die bei einer Kontrolle im sogenannten „grünen Kanal“ aufflogen. Die 19- und 20-Jährigen hatten insgesamt 125 Kilogramm der Kaudroge dabei, bündelweise eingerollt in Papier. In der Vernehmung gaben die Verdächtigen an, dass sie die Koffer in Tel Aviv von einem Unbekannten bekommen hatten und das Khat in einem Berliner Hotel hätten weitergeben sollen. Die Droge wirkt ähnlich euphorisierend wie Amphetamine, aber schwächer.

5. März 2019

Symbolbild: Pixabay