Blaulicht

Büromitarbeiter bedroht und verletzt

Raubüberfall mit Pistole an der Wittestraße

Von Redaktion

Tegel – Beim Überfall auf ein Büro an der Wittestraße hat der maskierte Täter zwei Mitarbeiter leicht verletzt: Er hatte vergangenen Freitag (3. Mai) vormittags das Gebäude betreten und die beiden 28- und 33-jährigen Männer mit einer Pistole bedroht. Während der Jüngere sich auf den Boden legen musste, gab der Ältere nach einem kurzen Handgemenge, bei dem er sich leichte Kopfverletzungen zuzog, das geforderte Geld heraus. Der 28-Jährige erlitt einen Schock. 

Der Räuber flüchtete Richtung Holzhauser Straße. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 führt die weiteren Ermittlungen.

6. Mai 2019